> Zurück

Roman Röösli wird 8. am Weltcup Luzern

Stofer Marlene 13.07.2015

Im Doppelvierer erreichte Roman Röösli gemeinsam mit Barnabe Delarze, Nico Stahlberg und Augustin Maillefer den 2. Rang im B-Final. Das Quartett war mit dem Ausgang nicht gänzlich zufrieden. Nach einem Trainer- und Platzwechsel ist das Abschneiden aber nicht überraschend. Der Doppelvierer setzt auf die Weltmeisterschaften vom 30.08.-06.09.2015 in Aiguebelette, Frankreich. An den Weltmeisterschaften werden für die ersten 8 Plätze die Quotenplätze für die olympischen Spiele 2016 in RIO, Brasilien vergeben.