> Zurück

6. Rang am Weltcup in Varese (I)

Müller Ignaz 21.06.2015

Der Schweizer Doppelvierer mit dem sempacher Ruderer Roman Röösli, Augustin Maillefer, Barnabé Delarze (beide Lausanne Sports Aviron) und Nico Stahlberg (Ruderclub Kreuzlingen) beendet den zweiten Weltcup dieser Saison auf dem 6. im A-Final.

Nach Rang 3 im Vorlauf (1. Rang wäre für die direkte Finalqualifikation nötig gewesen) vom Freitag qualifizierte sich der Doppelvierer mit dem zweiten Rang im Hoffnungslauf für das A-Finale. Grossbritannien gewann vor Deutschland 1 und Kanada, die Schweiz wurde sechste im Finale.

Die nächsten beiden Wettkämpfe finden auf dem Rotsee bei Luzern statt. Nach den Schweizer Meisterschaften (4./5.7.2015) startet die Schweiz eine Woche später mit Heimvorteil in den dritten und letzten Welcup dieser Saison. An den Weltmeisterschaften in Aiguebelette (FRA) (30.8.- 6.9.2015) geht es schlussendlich nicht nur um Medaillen, sondern um die Qoutenplätze für die Schweiz an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro 2016!

 

Wir drücken Euch die Daumen! HOPP SCHWIIZ, HOPP SCHWIIZ!!